Die verborgenen Früchte

 

von Anais Nin


Preis (EUR): 2.45

ISBN: 3-426-00806-8

Klappentext
"Poetisch pornographisch" nannte Henry Miller die erotischen Schriften von Anais Nin. Diese Schriftstellerin scheute sich nicht, wirklich alles, was es an Sinnlichkeit, Sexualität, Trieb und Liebe gibt, offen und unverstellt zu beschreiben. Doch bei aller Direktheit und Offenheit war es auch ihr Ziel, zu zeigen, daß Sex erst durch Gefühle zu wirklicher Erotik wird. "Über Sexualität und Sensualität zu schreibend, so die Nin "hat nichts mit Pornographie zu tun. Erotika schreiben ist für mich wilde Poesie."

Kurzbeschreibung
'Über Sexualität und Sensualität zu schreiben', sagte Anais Nin, 'hat nichts mit Pornographie zu tun. Erotika schreiben ist für mich wilde Poesie.'
Sinnlichkeit, Sexualität, Trieb und Liebe - offen und unverstellt gibt die Autorin Beispiele ihres Könnens preis.



oder zurück